Holy Crêpes Basel - Catering Foodtruck

französischer Crepe für die Mittagspause, Ziegenkäse, Serrano, Salat

Holy Crêpes serviert Ihnen im Grossraum Basel feinste französische Crêpes, mit regionalen Produkten. Mit unserem mobilen Foodtruck bringen wir den guten Geschmack und die Vielfalt auch in Ihre Mittagspause und verköstigen Sie und Ihre Gäste bei Ihrem privaten Anlass, Firmenfeier oder Sportfest.
Überzeugen Sie sich selbst - schauen Sie hier, wo in Basel wir gerade stehen und kommen Sie an unserem mobilen Verkaufsstand vorbei oder kontaktieren Sie uns direkt für eine individuelle Catering-Offerte.

Catering

Sie planen ein Event, eine Feier oder Sportfest im Grossraum Basel und suchen noch das passende Catering? Wir sind gerne mit unserem Foodtruck dabei und verköstigen Ihre Gäste und Besucher mit dem Besten, das Frankreich zu bieten hat!
Indoor oder Outdoor, kein Event ist uns zu klein und keine Herausforderung zu gross. Wir helfen Ihnen, das passende Catering-Konzept zu finden!

Unsere Crêpes

Überzeugen Sie sich selbst: unsere Crêpes können so viel mehr, als Nutella und Banane. Bei uns gibt es französische Klassiker, Basler Spezialitäten und kreative Neuheiten.
Eins haben allerdings alle gemeinsam: sie sind perfekt für die Mittagspause, als Snack und passen zu jedem geselligen Abend. Sie sind 100%

Authentisch. Französisch. Lecker.

Bea und Susi

In der Bretagne zum Crêpier ausgebildet, leben wir nun unseren Traum vom eigenen Foodtruck mit leckeren, bretonischen Crêpes, die wir Ihnen im Grossraum Basel servieren.
Dabei geht unsere Passion weit über Nutella und Grand Marnier hinaus: entdecken Sie unsere gesunden, Galettes nach französischem Vorbild mit Produkten aus der Region. Überzeugen Sie sich von der Qualität und der Liebe mit der wir unsere Crêpes zubereiten.

 


Neuigkeiten von Holy Crêpes Basel

Keine Zeit für Frühstück? Hausgemachte Crêpes zum Mitnehmen

Mal wieder keine Zeit fürs Frühstück, nix im Haus oder einfach keine Lust zu kochen?


Bei uns bekommt ihr auch hausgemachte Crêpes zum Mitnehmen und zuhause selbst belegen!

Sie halten sich 2-3 Tage und können kurz in der Mikrowelle oder Pfanne aufgewärmt werden. Einfach nach Herzenslust belegen!

Zum Beispiel mit Marmelade, Nutella oder Honig und Nüssen. Oder herzhaft mit Käse, Schinken, Ei und Bacon. Und wenn es mal was ganz besonderes sein soll: karamellisierte Früchte, so lecker, so einfach, so definitiv nicht das letzte Mal!

 

Ihr könnt wählen zwischen Crêpes für süsse Beläge und den Buchweizengalettes für herzhafte Beläge. Am besten kurz vorbestellen und dann einfach bei uns am Stand abholen.

Pro Crêpe 1 Franken.

Karamellisiertes Obst

 

Obst klein schneiden, Fruchtsaft direkt neben den Herd stellen. Je nach Vorliebe weissen, braunen oder Puderzucker in einer Pfanne schmelzen lassen und sobald er goldgelb wird mit dem Fruchtsaft ablöschen - gut aufpassen: zwischen leckerem, goldgelbem Karamell und bitterem, verbranntem Zucker liegen nur ein paar Sekunden. Das Karamell wird vermutlich direkt erstarren und verklumpen - einfach nochmal schmelzen lassen und dann das Obst dazugeben. Alles ein wenig köcheln lassen, bis es die Konsistenz hat, die ihr euch wünscht. Auf den Crêpe - fertig!

 

Extra-Tipps:

Statt Fruchtsaft könnt ihr auch Sahne oder Wein verwenden.
Man kann Butter zufügen, allerdings erst beim Erkalten (unter 80°C).
Zum Verfeinern könnt ihr Calvados (Äpfel), Grand Marnier (Orangen), Rum (Banane, Zwetschgen), Bourbon (Pfirsich) zufügen. Entweder zum Ablöschen, dann verkocht der Alkohol oder beim Erkalten.
Gefrorenes Obst immer zuerst auftauen und abtropfen.

Geröstete Sesamkörner schmecken dazu besonders lecker.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Internetseite ist online

Der erste Schritt ist gemacht - unsere eigene Homepage ist online und wartet auf die ersten Besucher.


Noch ist nicht alles perfekt, die Bilder, ein paar Rechtschreibfehler findet ihr sicher auch noch. Aber wir sind stolz diesen ersten Schritt geschafft zu haben. Als nächstes steht das grösste "Projekt" an - den mobilen Anhänger zu finden, zu kaufen und einzurichten. Haltet die Ohren offen und die Daumen gedrückt.


mehr lesen